Steuerstrafrecht

Das beste Ergebnis aus Ihrer Sicht ist die Einstellung des Verfahrens. Tatsächlich lässt sich das mit Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl in vielen Fällen erreichen, selbst dann, wenn der Tatverdacht ausreicht. Denn das Gesetz lässt die Einstellung eines Verfahrens nicht nur bei Geringfügigkeit zu, sondern auch gegen Auflagen. Lässt sich die Gerichtsverhandlung nicht verhindern, nehmen sich unsere Steuerrechtler zunächst den objektiven Tatvorwurf der Steuerverkürzung vor und versuchen diesen zu widerlegen. Anders ausgedrückt: Wir machen es der Gegenseite so schwer wie möglich Ihnen nachzuweisen, Sie seien dem Staat vorsätzlich etwas schuldig geblieben.

Bei allen Fragen des Steuerstrafrechts beziehungsweise bei ungeklärten Vermögensanfällen stehen wir Ihnen in Dresden, Esslingen oder an jedem anderen Ort mit Rat und Tat zur Seite. Wir helfen Ihnen und unterstützen Sie bei:

  • der Erstellung Ihrer strafbefreienden Selbstanzeige
  • der anschließenden Nachmeldung von Einkünften, insbesondere der Kapitaleinkünfte
  • Verhandlungen mit der Steuerfahndung und anderen Verfolgungsbehörden
Ferner übernehmen wir
  • Ihre steuerstrafrechtliche Vertretung und Verteidigung vor dem Strafgericht
und bieten Ihnen
  • steuerstrafrechtliche Präventionsberatung
In Spezialfragen, welche über das reine Steuerstrafrecht hinaus gehen, arbeiten wir eng mit namhaften Anwälten und Anwaltskanzleien zusammen. Wir sind bestrebt Ihnen diese qualifizierte fachliche Zusammenarbeit vor Ort anbieten zu können.
Rufen Sie uns an in Esslingen oder Dresden
73728 Esslingen
Kiesstraße 8
Tel +49(0)711 / 35 49 61
Fax +49(0)711 / 35 49 64

Niederlassung Dresden
01640 Coswig bei Dresden
Hauptstraße 3
Tel +49(0)3523 / 77 46 404
Fax +49(0)3523 / 77 46 405

Standort Wendlingen
73240 Wendlingen
Uracherstraße 6
Tel +49 (0)7024 / 8 05 86 80
Fax +49 (0)7024 / 8 05 86 81
info[at]brutsche-kollegen.de

© Brutsche Steuerberatungsgesellschaft mbH blind-gifImpressum blind-gifdatenschutz